Maraba.de - Nachhaltig leben

Solares Kochen

Solares Kochen und seine Geschichte


Warum Mit der Sonne kochen?


Die Sonne schickt im Jahr 1.500.000.000 TWh Energie zur Erde und dabei trifft uns nur ein halbes Milliardstel ihrer abgestrahlten Energie. Zum Vergleich: Der jährliche Weltgesamtenergieverbrauch beträgt "nur" ca. 100.000 TWh. Unser Stern liefert also in nur 3 Stunden soviel Energie, dass damit der Jahresenergiebedarf der gesamten Erdbevölkerung abgedeckt werden könnte. Die mittlere jährliche Globalstrahlungssumme in Mitteleuropa beträgt ca. 950 bis 1500 kWh / m². Dies entspricht einer Menge von 95 bis 150 ltr. Heizöl.


Geschichte des solaren Kochens


Erst im letzten Jahrhundert wurde diese Energie bewusst von uns genutzt um damit Strom und Wärme zu erzeugen (auch wenn wir diese Energie auch schon vor vielen Jahrhunderten, ohne viel darüber nachzudenken verwendeten, z.B. durch Windmühlen). Neben der Windenergienutzung und der Photovoltaik, kann man die Wärmestrahlung der Sonne auch zum Heizen von Warmwasser durch Solarkollektoren oder zum erwärmen von Luft (Luftkollektoren)  benutzen.

Durch Sonnenenergie kann man jedoch auch Speisen erwärmen, Kochen, Braten, Grillen und Backen. Auch ist es möglich, Lebensmittel durch trocknen haltberer zu machen (Solartrockner) oder Trinkwasser zu entkeimen. Da Solarkocher mit relativ geringem Materialaufwand hergestellt werden können und keinen Brennstoff verbrauchen, werden sie als Lösung vieler Probleme, gerade in ärmeren Regionen der Welt, gesehen.


Geschichte: Griechen, China, Frankreich 1880, Maria Telkes etc.










Solarkocherarten und was zu beachten ist (Breitengrade und Sonnenstand) u. Besonderheiten beim Kochen zu beachten


Die Sonnenwärme wird auf unterschiedliche Weise "geerntet".


Durch die Ausrichtung von vielen Spiegeln kann man auch ohne eine bestimmte Spiegelform mit Hilfe von flachen Spiegeln kochen

(Beispiel Seppi Warmuths Kocher/Thaländischer Hähnchenkocher)


Bei Parabolspiegeln, welche mit speziell gekrümmten Alublechen arbeiten, wird die Strahlung in einem Brennpunkt gebündelt (meist ein schwarzes Gefäß) wodurch dieser die Sonnenstrahlen absorbiert und sich dadurch erwärmt. 


Scheffler Reflektor


Deep Parabola z.B. Parvati


Boxkocher (Korkmodell)


Vakuumröhrenkocher


Panelkocher (Copenhagen)


Fresnellinsenkocher


Kochkisten


Exoten (Ukrainischer Kocher z.B., indischer Fensterkocher etc.)


Bilder (Copyrightfrei) und Videos zu Youtube verlinken


Solarnachführungen



Neue Technologien/zukünftige Entwicklungen:


Sunbuckets (Latentwärmespeichermaterialien)

PV Kocher

Wärmespeichernde Materialien/Graphen etc.

PV-Kochen mit Akku


Engagierte Vereine und PErsonen (Green Science, Lazola etc.)

Links (Web, Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest

Bauanleitungen als PDF zum Download (evtl. über SCI)

Bücher als PDF zum Download (evtl. über SCI). Z.B. Heavens Flame

Buchempfehlungen zu dem Thema

Rezepte?